Inhalte

content

Content of article

Einleitung

Niemand kann wissen, wann der Tag des Gerichts kommen wird.  Gott hat Seinen Gesandten barmherziger Weise einige der Zeichen mitgeteilt, die einen an die Tatsache erinnern, dass sich die Stunde nähert.  Diese Zeichen spielen eine sehr wichtige Rolle, insbesondere für diejenigen, die zu einer Zeit leben, die von der des Propheten weit entfernt ist, und die seine Lehren und sein Vorbild nicht aus erster Hand erlebten.  Diese Zeichen bestärken den Glauben an den Propheten.  Was noch wichtiger ist, wenn man sich die Zeit nimmt, darüber nachzudenken, sind diese Zeichen eine Einnerung an den Tag des Gerichts.  Sie sollten das Herz des Menschen wiederbeleben und ihn ins Gedächtnis rufen, was er auf dieser Erde tut und wohin dies alles führt. 

Obwohl dieser Artikel beabsichtigt, die großen Zeichen zu erklären, würde der Verfasser gern einige Bemerkungen über die “kleinen Zeichen” machen, denn sie werden häufig vernachlässigt, weil sich die Menschen auf die „sensationelleren“ großen Zeichen konzentrieren.  Die kleinen Zeichen sind jene Zeichen, die lange vor dem Letzten Tag auftreten können und im allgemeinen stehen sie im Zusammenhang mit tagtäglichen Veränderungen, die in weltlichen Ereignissen auftreten.  Die Zahl der kleinen Zeichen ist groß.[1]  Viele sind bereits eingetreten und zahlreiche weitere werden noch eintreten.[2]  Daher können kleine Zeichen wiederholt um eine Einzelperson herum auftauchen, allerdings werden viele davon nicht beachtet.  Tatsächlich hat der Prophet dem Engel Gabriel vor seinen Gefährten angeboten, einige von den Zeichen für die Stunde aufzuzählen (nachdem der Prophet zuvor von ihnen erfahren hatte), dabei erwähnte er auch einige der „kleinen Zeichen“.  Vielleicht – und Gott weiß es am besten – weil dieses die Zeichen sind, die viel größeren Einfluss auf das tagtägliche Leben und den Gottesdienst haben, obwohl das Erkennen dieser Zeichen manchmal weitaus schwieriger oder verzwickter ist. 

Zusätzlich sollten diese Zeichen eine Erinnerung daran sein, dass Gott ein Vorwissen von allem hat, das in dieser Welt auftritt – dies ist es, wie Er Seinen Gesandten diese Zeichen übermitteln konnte.  Deshalb hat Gott auch von allen Kenntnis, das eine Person tut.  Gott beobachtet und Er ist Sich jeder Tat Seiner Geschöpfe bewusst.  Dieses Bewusstsein, dass dadurch entsteht, dass man Zeuge der Zeichen der Stunde wird, sollte eine Person wenigstens dazu bringen, Gott anzubeten und zu fürchten, wohl wissend, dass Gott sie sieht.  Dies ist die oberste Stufe des Glaubens, die als Ihsaan bekannt ist.

Nur ein paar wenige der kleinen Zeichen werden hier erwähnte werden, wobei dem Leser sehr ans Herz gelegt werden soll, sich über dieses Thema weiter zu informieren.  

Der Prophet sagte:  

“Zu den Zeichen der Stunde gehört, dass unkeusche Taten weit verbreitet erscheinen, dass die Leute sich anstrengen, sie zu begehen, das Zertrennen der Verwandtschaftsbande und das Vertrauen in Betrüger.“

(At-Tabarani)  

Die Bewahrheitung dieses Hadith kann jeder in seinem täglichen Leben beobachten, insbesondere die beiden oder die drei ersten genannten Aspekte.  Man braucht nur sein Haus verlassen, den Fernseher einschalten oder im Internet zu surfen, um festzustellen, wie verbreitet heutzutage die Unkeuschheit ist – die Taten, die nach dem islamischen Gesetz als unkeusch betrachtet werden.  In der Tat wird großer Aufwand betrieben und riesige Ausgaben gemacht, um sie herzustellen und so vielen Menschen wie möglich anzubieten.

Der Prophet sagte ebenfalls:  

“Zu den Zeichen der Stunde gehört die Überfülle des Reichtums, die Vermehrung der Unwissenheit, zahllose Versuchungen und weit verbreiteter Handel und Geschäfte.”

(Al-Hakim)

 Kapitalistische Ökonome brüsten sich mit dem Reichtum, den es in der heutigen Welt gibt.  Es scheint tatsächlich so, als wären Geschäfte und Handel das wichtigste in der heutigen Welt, die jegliche moralischen Werte oder gar die Heiligkeit menschlicher Leben überwiegen.  Wenn dies von Unwissenheit begleitet wird – insbesondere von der Unkenntnis von der Religion Gottes – und einem Anwachsen von Versuchungen,  Kämpfen und Kriegen, ist das Ergebnis für die Menschen verheerend.  Genau das ist es, was wir heute in der ganzen Welt sehen können.  

  1. Im Arabischen gibt es eine große Zahl von Werken über die kleinen und die großen Zeichen. Diesem Verfasser istkein Buch auf englisch bekannt, das eine detaillierte Diskussion der kleinen Zeichen enthalten würde.
  2. Eine weitere Art die Zeichen der Stunde einzuteilen ist Folgende: (1) Die Zeichen, die bereits aufgetreten und vollständig sind; (2) die Zeichen, die bereits aufgetreten sind und in ihrer Intensität zunehmen. (3) Und die Zeichen, die noch auftreten müssen.


kommentare